Die Musik für den Himmelfahrtsspaziergang haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Die kleine Raupe „Hoffentlich bald satt“ hat das Corona-Virus wirklich satt, denn sie vermisst ihre Freunde, mit denen sie draußen an der frischen Luft spielen kann.
Also helft unserer Raupe und bastelt ihr ganz viele Raupen-Freunde.

Im Mai auf Hitradio FFH:

und bei Harmony FM

20210509 Konfirmation

Konfirmiert wurden am 9. Mai 2021 Marc Weining und Joshua Miserre. Herzliche Segenswünsche!

Der Chor Calypso der Chorgemeinschaft Kressenbach/ Uerzell hatte den Begrüßungsgottesdienst der Konfirmanden im Jahr 2020 musikalisch gestaltet. Dann kam die Pandemie und weder die Konfirmanden- noch die Chorarbeit konnten auf herkömmlichen Wegen weitergeführt werden. Als die Konfirmanden nun ein Video zu ihrer Vorstellung planten, waren die Sänger sofort wieder dabei - allen voran Alexander Jacobi (Chorleiter). Die Stimmen wurden einzeln eingesungen und alle Sänger nahmen Videos auf. Daraus entstand am Computer Chorgesang und ein Video, in dem der Chor zusammensingt. Wir meinen: Klasse!

Vielen Dank!

20191031 LogoDie Evangelische Kirchengemeinde am Landrücken Kinzigtal sucht für Ihre Kindertagesstätte in Wallroth ab sofort

mehrere Fachkräfte im Erziehungsdienst (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.

Das Entgelt erfolgt nach Entgeltgruppe S 8a TV-L SuE und allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, vielfältige Möglichkeiten zur Fortbildung sowie die Mitarbeit in einem engagierten und offenen Team. Weitere Informationen erteilt das Pfarramt.

Weitere Informationen zum Kindergarten und unserem Konzept finden Sie auch

hier

 

 

Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens einverstanden sind, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen per Post oder E-Mail an folgende Adresse:

Evangelisches Pfarramt Wallroth
Pfarrer Stefan Eisenbach
Grundstraße 4
36381 Schlüchtern-Wallroth
Telefon: 06661-4695
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebste Maulwürfe, liebste Igel!

Wir finden den Schnee immer noch toll, aber bei Regenwetter draußen im Schnee zu spielen war uns heute doch zu knatschig.

Deshalb haben wir kurzerhand den Schnee in die Maulwurfgruppe geholt – und ihn mit Wasserfarben angemalt!

250 Kinder gestalten Krippenspiel für ältere Menschen

Zeichen der Solidarität, Nächstenliebe und Verbundenheit sind in Krisenzeiten besonders wichtig. Besonderen Ausdruck fand dies jüngst bei der Übergabe von 330 Exemplaren eines von Kindern gestalteten, gedruckten Krippenspiels an die Diakoniestation im Bergwinkel und das Haus im Bergwinkel.

Wir präsentieren eine neue Ausgabe unseres Sondergemeindebriefs im Ev. Kooperationsraum Bergwinkel. Auf der Internetseite des Kooperationsraum kann er angesehen werden, wie auch die Videos. Nicht nur der Posaunenchor Wallroth sondern auch alle Orgeln der Kirchengemeinde am Landrücken gespielt von Organist John Benedikt Pohler sind zu hören.

Sondergemeindebrief

In Reinhards wurde ganz aktuell die Aktion Klingelbeutel spürbar. Und zwar nachts gegen 21 Uhr. So spät war es nämlich, als die neue digitale Orgel für den Betsaal Reinhards von Sigrid Berthold, Pfrin. Unverzagt und Pfr. Eisenbach in Empfang genommen werden konnte.

Ein Gerüst an einer Kirche ist ein gutes Zeichen. Denn das heißt, es wird gebaut und es geht weiter mit unseren Kirchen. Im Oktober/ November war die Kirche Wallroth eingerüstet.

In jedem Jahr wird am 11. November der Martinstag in den Kindergärten gefeiert. Im Vorfeld wird eine Laterne gebastelt, Lieder gesungen, im Morgenkreis über Sankt Martin gesprochen und im Stuhlkreis Bilderbücher und Geschichten gelesen. Mit großer Freude sind die Kinder dann am Abend mit ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten pünktlich zum Gottesdienst bereit.

Gottesdienst, Umzug mit Blaulicht, Fackelgeruch, Posaunenchor und Kindergartenfest mit Weckmännern – so schmeckt, riecht und klingt der Martinstag für Kinder des Ev. Kindergartens Wallroth eigentlich. In diesem Jahr lud Pfarrer Eisenbach für die Kirchengemeinde am Landrücken die Kinder aus Wallroth, Breitenbach und Kressenbach ein, zusammen mit ihren Familien und den selbst gebastelten Laternen in die örtlichen Kirchen zu laufen.

Im Zentrum des Erntedankfestes steht der Dank. Dankbarkeit begegnet uns als urmenschliches Gefühl der Erwiderung auf Empfangenes. Frei nach Wilhelm Busch: Es ist ein lobenswerter Brauch, wer Gutes bekommt, der bedankt sich auch.

Der Kirchplatz am Wilden Stein ist ein Segen für unsere Kirchengemeinde. Das mag sich manch einer nicht nur bei den Kirchfesten oder dem ersten gemeinsamen Gottesdienst der Kirchengemeinde am Landrücken zum Jahreswechsel 2020 gedacht haben, sondern auch zu den besonderen Tauffesten, welche dort unter Coronabedingungen stattfinden konnten.

Wegen Corona abgesagt! Das liest und hört man öfter vor allem natürlich bei größeren Festen. So war eigentlich selbstverständlich, dass auch die großen Kirmesfeste nicht stattfinden konnten, mit denen sonst einmal im Jahr die Kirche im Dorf gefeiert wird.
In der Kirche am Landrücken war für die Verantwortlichen klar, dass der Kirmesgottesdienst als Mitte des Festes natürlich trotzdem stattfinden muss, wenn auch ebenso selbstverständlich unter den geltenden Bestimmungen und Bedingungen.

Auch in diesem Herbst war es wieder so weit. Familie Berthold hatte die Kinder vom Kindergarten Wunderland in Hintersteinau zur Kartoffelernte eingeladen. Voller Vorfreude und mit gepackten Taschen warteten die Kinder bereits am frühen Morgen auf das Taxi, welches aus Traktor mit Planwagen bestand.

Um Ihnen unsere Seite bestmöglichst zu zeigen und die Website zu verbessern, nutzen wir Cookies. Ohne Cookies können keine Karten und keine Videos angezeigt werden. Genauere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. VIELEN DANK!